13. Juni 2020
05. September 2019
Manchmal ist das Maß voll- das System schaltet nur noch auf Überleben, die Zahnräder schaffen es gerade nur noch, das Nötigste zu bewältigen. In den anderen Zahnräder knirscht es von Sand und Steinen. Es geht nichts mehr vor und nichts mehr zurück. Viele von uns sind heutzutage überfordert, weil zuviele Zahnräder zu schnell gedreht werden (müssen). Irgendwann aber schaltet der Geist und Körper auf Notstand um- und schaltet somit alles unnötige ab: Ansprüche, denen wir nicht mehr...
18. November 2018
Liebe Leichtigkeit, an welchem Wegesrand habe ich Dich denn nun verloren, bitte schön? Hättest Du Dich nicht ein bisschen bemerkbar machen können, als Du mir, schwupps, aus der Handtasche fielst? Findest Du das denn jetzt gerecht? Ich stehe hier, schwer und verloren, etwas zieht mich immer mehr zu Boden und ich komme ohne Dich nicht in Balance. Liebe Leichtigkeit, Du machst es Dir aber ein bisschen einfach, wie ich finde. Ich lege hiermit eine Beschwerde ein- hat man Euch das so im...
18. November 2018
18. November 2018
18. November 2018
Neuronale Netzwerke können sich infolge intensiver Lern- und Umwelterfahrungen in großem Umfang reorganisieren – dies nennt man Neuroplastizität. Die Grundlage der Neuro­plastizität sind Anpassungs­mechanismen, die sich von der molekularen über die zelluläre bis hin zur neuroanatomischen Ebene erstrecken. Auffällige anatomische Veränderungen im Gehirn finden sich häufig bei Profis wie Musikern oder Leistungssportlern, weil diese über lange Zeit intensiv trainieren.
18. November 2018
In den Bereichen, in denen wir positiv denken (und nicht dogmatisch a la "Das Leben ist soooo schön und alles ist sooo toll"), sondern visionieren, phantasieren, schnabulieren, leben und leuchten- das passiert genau so. Bei mir ist das sehr auffällig im Bereich der Selbständigkeit: ich habe ein leichtes, positives Bild von mir in diesem Bereich, spielerisch, denke wenig nach und mache einfach. Klar, immer mal wieder mit Selbstzweifeln, aber tief in mir drin hab ich große Visionen und weiss, dies
18. November 2018
"Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr, sind ihre Wege auch schwer und steil. Und wenn ihre Flügel Dich umhüllen, gib Dich ihr hin. Auch wenn das unterm Gefieder versteckte Schwert Dich verwunden kann (...)"
18. November 2018
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... "(...) Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten, An keinem wie an einer Heimat hängen, Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen, Er will uns Stuf´ um Stufe heben, weiten. (...)" ... und doch hängt unsere Seele an besonderen Plätzen, Menschen und Ländern, Tieren oder Situationen. Heute nehme ich Abschied von meiner Seelenheimat Kroatien, der wunderschönen Insel Hvar und somit auch von einem sehr bewegenden und berührenden...
18. November 2018
Wenn ich sage, dass Du mich berührst, dann meine ich: dass Du Fasern aufschneidest, Haare verbrennst, Herz streichelst. Leuchten siehst. Ich meine damit: dass meine Tiefe durchleuchtet wird, alles erzittert vor der Ungeheuerlichkeit Deiner (sanften) Berührungen. Ich meine damit: dass ich Angst habe. Vor Dir und der Tiefe unserer Verbindung. Dem Vertrag unserer Seelen. Der Wehrlosigkeit des Geistes. Der Erfüllung meiner Weiblichkeit. Jamila

Mehr anzeigen